Archiv | April 2012

Du durchsuchst die Seitenarchive nach Datum.

Praxis bei der Anregung von Betreuungen in der Stiftung Tannenhof Remscheid

Wie schnell Menschen, ohne sachliche Hintergründe, im psychiatrischen „Hilfesystem“ unter die Räder kommen können  zeigt folgender Fall: Nach dem eine Frau in der Stiftung Tannenhof Remscheid gelandet war, wurde Am 02.02.2011  eine Betreuung nach Dringlichkeit beantragt, weil die Patientin angeblich „einwilligungsunfähig und eine Unterbringung erforderlich sei“. Eine rechtlich abgesicherte Vorsorgevollmacht lag vor. Diese wurde ignoriert. […]